Durch die Anwendung einiger Regeln der Entwurfslehre "Feng Shui" werden Ihre Räumlichkeiten ruhig und ausgewogen.
"Biologische Baumaterialien verbessern Ihr Raumklima wesentlich und schützen Sie vor Erkrankungen durch die oft verwendeten Baugifte"

Um eine gesunde und wohlriechende Raumluft zu erreichen, verwenden wir biologische Baumaterialien. Auch ausgefallene Häuser können ohne den Einsatz von Baugiften realisiert werden. Wir können Sie für Ihr Bauvorhaben kompetent beraten und die richtigen Materialien für die gegebenen Anforderungen finden.

"Die harmonische Geometrie des goldenen Schnittes gibt unseren Bauten Ruhe und Ausgewogenheit"

"Der Verlauf der Sonne und die umliegende Landschaft mit den Nachbarhäusern gibt uns die richtige Position für Ihr Haus vor."

Die Orientierung Ihres Hauses wird die ganze Belichtung und die Anordnung der Zimmer beeinflussen. Die verschiedenen Himmelsrichtungen werden den verschiedenen Zonen des Hauses geeignete Themen zuweisen:

In der aufgehenden Sonne ist es schön zu frühstücken, im Norden gibt es tagsüber ein konstantes Licht und der Ort ist geeignet für einen Arbeitsplatz. Der Süden ist der Ort der Hitze und des Metalls - ideal für ein Cheminée oder einen Ofen.

"Die Loggia im Süden zeigt das grelle und kontrastreiche Licht des Mittags, das Cheminée gibt Schutz durch seine vertikale und schwere Erscheinung"

Die Küche erntet das weiche Licht des Morgens, die Loggia erlaubt das Sonnenbad im Süden und das Cheminée gibt den Übergang zur Bibliothek im Westen. Das flach eintretende Abendlicht kann die Wohnung durchqueren.

"Dieser Ort wird in seinem Charakter komplett verwandelt.
Aus Schwere und Feuchtigkeit wird Leichtigkeit und Trockenheit."

Dieser Tatamiraum befindet sich in einem ehemaligen Kuhstall. Der Ort wird von einer kalten und feuchten stützenden Bruchsteinauer umgeben und befindet sich auf der Nordseite des Hauses. 

"Nach den Gesetzen des Feng Shui sollte der Norden, als Ort der Spiritualität, aber trocken und hell sein."

Die feuchte Bruchsteinauer im Norden ist auch ein bauphysikalisches Problem. Nur durch enormen technischen Aufwand kann diese Wand für einen Wohnraum benutzt werden.

Die vorgestellte Leichtbauwand aus  GFK und Zellulose-Dämmung löst die verschiedenen Probleme auf einfache Weise.

"Auf diese Weise können Stimmungen in bestehenden Bauten beeinflusst und gezielt gesteuert werden."
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn - Grau Kreis

CHRISTIAN VETSCH DIPL. ARCH. ETH | HUMBOLDSRASSE 13 | 3013 BERN  |  079 455 83 88 | © 2018 cvarch.ch